nbn Austria
Ihr starker Partner für Wärmebild-
und Infrarottechnik in Österreich
Alt-Text

Voyager II / Voyager III

Mit der Weitwinkel-Wärmebildkamera von Voyager II erkennen Sie andere Schiffe oder Gefahren mühelos, und mit der 140-mm-Wärmebildkamera für große Reichweiten zoomen Sie weit entfernte Objekte heran, um die Informationen zu erhalten, anhand derer Sie rechtzeitig reagieren können.


Die einzige kommerzielle Nachtsicht-Wärmebildkamera für maritime Anwendungen mit stufenlosem thermischem Zoom, der besten Bildqualität in der Branche und der längsten Infrarotoptik auf dem Markt - da ist es keine Überraschung, dass Voyager II das bewährte System der Wahl für den Schutz vor Piraterie auf Yachten, Polizeischiffen und Frachtschiffen weltweit ist.

Merkmale

 

Voyager II / Voyager III

Nachtsicht-Wärmebildkameras mit Weitwinkel und großer Reichweite sind die optimale Kombination in puncto Bildleistung.

  • Mit 4× optischem Zoom und 15x Gesamt-Zoom erreichen Sie mit Voyager II eine noch größere Sichtweite bei Nacht.
  • Die leistungsstarke Farb-TV-Kamera mit großer Reichweite für Tageslicht und Restlicht und 26× optischem Zoom sowie 312× digitalem Zoom identifiziert andere Schiffe und überwacht Aktivitäten an der Küste aus großer Entfernung.
  • Die aktive Kreiselstabilisierung liefert stabile Bilder auch bei rauer See; dies ist entscheidend, um das Optimum aus der großen Reichweite der Voyager II herauszuholen.
  • Mit der optionalen Radarverfolgung kann Voyager II vorgegebene Radarsignale erkennen und verfolgen; dies steigert die Sicherheit des Schiffes bei schlechter Sicht.
  • Mit der optionalen Fernsteuerung über Internet lässt sich Ihre Voyager II weltweit von jedem Ort aus mit entsprechendem Internetanschluss bedienen; auf diese Weise behalten Sie Ihr Schiff im Auge, auch wenn Sie nicht an Bord sind.
  • Über erweiterte Schnittstellenfunktionen arbeitet Voyager II Hand in Hand mit den anderen Elektronikkomponenten an Bord.

Voyager III only

  • Automatic video tracking system
    The Voyager III comes with a FLIR developed video tracking system. The user can select a given target. Selecting and engaging in tracking mode is easily done by the touch of a button. Once the tracker is engaged, the Voyager III will follow the object as long as it can be seen. The tracking systems works with both the thermal and visual camera.
  • Temperature indication
    The Voyager III provides information on hot areas in the thermal images. Pixels that exceed the user programmed threshold will appear colored on the screen. A user can for example decide to have all parts of the image that are above 100 ºC appear in a different color. When the thermal camera is completely zoomed out, when it is in the wide field of view, it will display the temperature of the center of the image on the left of the thermal image. 

.  

Automatic video tracking system and temperature indication

 

Voyager II: Joystick-Steuereinheit
Mit der ergonomischen Joystick-Bedieneinheit der Voyager II haben Sie per Knopfdruck Zugriff auf alle entscheidenden Systemfunktionen, ein Bildschirm-Menüsystem für die Kamerakonfiguration und die gleichmäßige, mühelose Steuerung sogar bei rauer See.

  • Joystick – Gleichmäßige, ergonomische Steuerung der Blickrichtung der Voyager II sogar bei rauer See.
  • Night – Schaltet die Wärmebilder der Voyager II von Schwarz-Weiß-Anzeige auf Schwarz-Rot-Anzeige um, die nicht so hell ist. Dadurch kann man in der Dunkelheit besser beobachten, und eine gute Nachtsicht ist gewährleistet.
  • Scene – Stellt eine Vielzahl voreingestellter Verstärkungs- und Pegelwerte bereit (Nachtbetrieb, Tagbetrieb, Mann über Bord oder Anlegen bei Nacht), so dass Bediener die bestmögliche Bildqualität bei unterschiedlichsten Bedingungen erhalten.
  • AF – Fokussiert automatisch das Teleobjektiv der Wärmebildkamera für große Reichweite auf den für Sie interessanten Bereich; dadurch lassen sich weit entfernte Objekte einfacher mit Voyager II verfolgen.
  • Zoom – Aktiviert die stufenlose Zoomfunktion bei den Wärmebildkameras und den Tageslicht-/Restlichtkameras, so dass Sie problemlos von Weitwinkel auf Teleobjektiv umschalten können.
  • Home – Dreht die Kamera automatisch in die anwenderseitig programmierte Stellung zurück; dies macht es einfacher, bei völliger Dunkelheit sicher zu navigieren.
  • Stab – Schaltet die interne Kreiselstabilisierung ein und aus.

Voyager II joystick control unit


Voyager III: Joystick Control Unit

The ergonomic M-Series controller provides ready access to all critical system functions and smooth, effortless control, even in rough seas.

  • Heated LCD Screen – Provides instant display of system status.
  • User-programmable “hot key” – Lets operators have instant access to commonly-used functions.
  • Home – A programmable feature that lets operators define a Home position as a reference they can use when navigating for long periods.
  • Color – Different display settings let the operator choose between two black and white or three color display schemes that are easy on the eyes and help operators see better.
  • Scene – Provides a variety of pre-set gain and level adjustments so that operators can get the best image quality possible throughout a wide range of conditions.
  • Joystick – The sealed 8-way control knob provides precise control even in rough seas.
  • Ethernet connectivity – Lets you install multiple control stations around your vessel so you can control M-Series from anywhere you want on board.

Voyager III joystick control unit

Spezifikationen

Technische Specifikationen

 

Thermal Imaging Specifications

Sensor Type Two 320 × 240 VOx Microbolometers
FOV 20° × 15° (Wide FOV); 5° × 3.75° (Narrow FOV)
Focal Length 35 mm (Wide FOV); 140 mm (Narrow FOV)
E-Zoom 4× (15× Total Magnification)
Image Processing FLIR DDE
 

Daylight Imaging Specifications

Detector Type 1/4" Super HAD Daylight/Lowlight Color CCD
Lines of Resolution 768 (H) × 494 (V)
Minimum Illumination 2 lux (@ f/1.6)
FOV 42° (h) to 1.7° (h) plus 12× E-Zoom for 312× Total Magnification
 

System Specifications

Camera Head Size 386 mm × 474 mm; 394 mm × 559 mm Swept Volume Cylinder
Bulkhead Box 265 mm(w) x 362 mm(l) x 159(d)
Joystick Control Unit 156 mm(w) x 222 mm(l) x 68 mm(d)
Weight 45 lb
Pan/Tilt Coverage 360° Continuous Pan, +/-90° Tilt
Automatic Video Tracker including e-stab Yes - Voyager III only
Temperature indication* Yes - Voyager III only
Video Output NTSC or PAL
Stabilization 2-Axis, gyro-stabilized
Connector Types BNC
Power Requirements 24 VDC
Power Consumption <50 W nominal; 130 W peak, 270 W w/heaters
 

Environmental

Operating temperature range -20°C to 55°C
Storage temperature range -50°C to 80°C
Automatic Window defrost Standard
Standard Package Camera Head; Breakout Box; Joystick Control Unit; Cables; Operator Manual
Warranty 2 Year
Accessories Voyager II: 3 additional JCU's, up to 4 total
Voyager III: unlimited number of JCU's can be connected
   

Range Performance†

Detect Man (1.8 m × 0.5 m) 2250 m
Detect Small Vessel (2.3 m × 2.3 m) 5800 m

 

† = Actual object detection range performance may vary depending on camera set-up, environmental conditions, user experience, and type of display use.  
All specifications are subject to change without notice. Visit www.flir.com for the most up-to-date specifications.

* Important: A number of factors can affect the accuracy of the Voyager's temperature reading such as the distance to the target, humidity, and other atmospheric conditions. While the Firefighter Mode features of your Voyager III system provide an important reference point in understanding temperatures in a target environment, you should never rely on camera data as your primary source of information. The Voyager system should always be used in conjunction with other appropriate tools.

Downloads