nbn Austria
Ihr starker Partner für Wärmebild-
und Infrarottechnik in Österreich
Alt-Text

Hinweis: Dieses Produkt wurde eingestellt.

Nachfolgeprodukt: FLIR T500 Serie

FLIR T400-Serie

Die FLIR T400-Serie bietet viel Liestung zu einem erschwinglichen Preis. Hervorragende Ergonomie und einfache Kommunikation machen die Modelle der T400-Serie zu wahrhaft benutzerfreundlichen Kameras für Einsteiger und erfahrene Anwender. Mit einer Vielzahl von Kommunikationsmöglichkeiten, einschließlich Wi-Fi und MeterLink (Bluetooth). Die neueste in die Kamera integrierte Technologie ermöglicht schnelle Bildverarbeitung und -speicherung.

Merkmale

320 x 240 Pixel Auflösung
Die T400bx-Serie besitzt eine Bildauflösung von 320 x 240 Pixeln.
Empfindlichkeit
Die thermische Empfindlichkeit bei den Kameras der T400bx-Serie liegt unter 45 mK.
Messbereich
Je nach Modell kann die Tbx-Serie Temperaturen zwischen -20°C bis +650°C messen.
Austauschbare Infrarotobjektive
Die T400bx-Serie besitzt standardmäßig ein 25°-Objektiv und optional 6°-, 15°-, 45°- und 90°-Objektive.
Flexible Schnittstellen
Die T400bx-Serie ist mit standardmäßigen Video- und USB-Ausgängen sowie einer austauschbaren SD-Karte ausgestattet.
MPEG-4 Video
Erstellen von realen und nicht radiometrischen Infrarot-MPEG-4-Videodateien.
Thermal Fusion
Führt Tageslicht- und Infrarotbilder zusammen und bietet damit bessere Auswertungsmöglichkeiten.
Akustische und visuelle Temperaturalarme
Machen Inspektionen einfacher und schneller.
Bild-im-Bild-Funktion
Überlagert das Tageslichtbild mit einem Infrarotbild. Je nach Modell skalierbar, beweglich und größenveränderlich.
Schriftliche und gesprochene Kommentare
Schriftliche Kommentare können aus einer vorab definierten Liste oder unter Verwendung des Touchscreen erstellt werden. Für gesprochene Kommentare ist ein Headset anschließbar.
Skizzierte Kommentare
Verwenden Sie den Touchscreen anstelle von Stift und Papier, um skizzierte Kommentare zu ergänzen.
Skizzieren auf dem Bild
Problembereiche können direkt auf dem Wärmebild gekennzeichnet werden.
Radiometrisches IR-Video-Streaming
Radiometrische 16-Bit-Infrarotvideodaten können zu einem PC (über USB) übertragen werden, auf dem die FLIR Software installiert ist.
Bildspeicherung
FLIR verwendet ein standardmäßiges radiometrisches JPEG-Bildformat, das die Nachbearbeitung und Berichterstellung mit der auf Microsoft Word® aufbauenden FLIR-Bericht-Software ermöglicht.
Touchscreen
Ein 3,5"-LCD-Touchscreen setzt neue Maßstäbe für Interaktivität und Benutzerkomfort.
Messfunktionen
Messpunkte, Bereiche mit automatischer Erkennung von heißen oder kalten Stellen, Isothermen, Berechnung der Temperaturdifferenz (je nach Modell).
Luftfeuchtigkeits- und Wärmebrückenalarm
Der Alarm für relative Luftfeuchtigkeit weist Sie auf die Bereiche hin, in denen die Gefahr der Bildung von Kondensationsfeuchtigkeit besteht. Ein Wärmebrückenalarm zeigt die Dämmungsleistung des Gebäudes. Durch die Eingabe relevanter Werte in die Kamera werden die Bereiche, die die Vorgaben nicht erfüllen, farbig unterlegt dargestellt.
Copy to USB
Übertragen von im Gerät gespeicherten Bildern oder Berichten direkt von der Wärmebildkamera auf einen USB-Stick.
Instant Reports
Sofortiges Erstellen von Berichten direkt in der Kamera, die anschließend einfach auf einen USB-Stick kopiert werden können.
Multi Spectral Dynamic Imaging (MSX)
Die neuartige MSX-Funktion erzeugt ein Wärme­bild, das noch mehr Details anzeigt als bisher.
WiFi
Verbinden Sie die Wärmebildkamera mit dem Smartphone oderTablet-PC über Wi-Fi, und nutzen Sie die FLIR Tools Mobile App (Apple iOS und Android-Geräte) zum Verarbeiten oder Weiterleiten der Bilder sowie für die Fernsteuerung der Kamera.

 

Vergleich der Kameramodelle der FLIR T400-Serie

 

FLIR T420 FLIR T440
Temperaturbereich: -20 °C bis +650 ºC Temperaturbereich: -20 °C bis +1.200 ºC
4-facher Digitalzoom 8-facher Digitalzoom
  MSX
  Skizzieren auf dem Bild (IR und Visuell)
  Live-Linienprofil
  Feste Messeinstellungen

Spezifikationen

FLIR T420 FLIR T440
Bildleistung
Zoom 1- bis 4-fach stufenlos, Digitalzoom, inkl. Schwenkfunktion 1- bis 8-fach stufenlos, Digitalzoom, inkl. Schwenkfunktion
Messung
Objekttemperaturbereich -20 °C bis +650 °C in 3 Bereichen:
-20 °C bis +120 °C oder
0 °C bis +350 °C oder
+200 °C bis +650 °C
-20 °C bis +1200 °C in 3 Bereichen:
-20 °C bis +120 °C oder
0 °C bis +650 °C oder
+200 °C bis +1200 °C
Bilddarstellung
MSX N/V Wärmebild mit MSX
Skizzieren auf dem Bild N/V Auf Infrarot- und Realbild
Messung und Analyse
Profil N/V 1 Live-Linie
Feste Messeinstellungen N/V Ja



Bildleistung
Thermische Empfindlichkeit/NETD <45 mK bei 30°C
Infrarotauflösung 320 × 240 Pixel
Sichtfeld (FOV) / minimale Fokusentfernung 25° × 19° / 0,4 m
Spektralbereich 7,5 - 13 µm
Geometrische Auflösung (IFOV) 1,36 mrad
Bildwiederholfrequenz 60 Hz
Fokus Automatisch oder manuell
Focal Plane Array (FPA) Ungekühlter Mikrobolometer
Bilddarstellung
Bild-im-Bild Skalierbarer Infrarotbereich auf dem Realbild
Display Integrierter Touchscreen, 3,5"-Farb-LCD, 320 x 240 Pixel
Bildmodi Infrarotbild, Realbild, Bild-im-Bild, Bildergalerie mit Miniaturansichten
Thermal Fusion Anzeige des Infrarotbilds über, unter oder im Temperatur­intervall auf dem Realbild
Messung
Genauigkeit ±2 °C oder 2 % des Ablesewertes
Messung und Analyse
Differenztemperatur Temperaturunterschied zwischen Messfunktionen oder Referenztemperatur
Messpunkt 5
Bereich 5 Rechteckbereiche mit max./min./Durchschnittswert
Isotherme Erkennung von hoher/niedriger Temperatur/Intervall
Automatische Erkennung heißer/kalter Stellen Automatische Messpunkt-Markierungen (heiß oder kalt) innerhalb des Bereiches
Messfunktionsalarm Akustische/visuelle Alarme (oberhalb/unterhalb) bei jeder gewählten Messfunktion
Korrektur des Emissionsgrads Variabel von 0,01 bis 1,0 oder Auswahl aus Listen mit Materialien
Messkorrekturen Reflektierte Temperatur, Transmissionsgrad der Optik und atmosphärischer Transmissionsgrad
Korrektur externer Optiken/Fenster Automatisch, basiert auf der Eingabe des Transmissionsgrads der Optiken/Fenster und der Temperatur
Einstellung
Farbpaletten SW, SW inv, Eisen, Regenbogen, Regenbogen HC, Blaurot
Bedienelemente für die Grundeinstellung Lokale Anpassung von Einheiten, Sprache, Datums- und Zeitformaten; automatisches Abschalten, Helligkeit der Anzeige
Bildspeicherung
Format Standard JPEG - einschließlich Messdaten
Modi IR-/Realbilder, gleichzeitiges Speichern von IR- und Realbildern
Regelmäßige Bildspeicherung 7 Sekunden bis 24 Stunden (Wärmebild)
14 Sekunden bis 24 Stunden (Wärme- und Tageslichtbild)
Bildanmerkungen
Gesprochene Kommentare 60 Sekunden (über Bluetooth)
Text Text aus vorab definierter Liste oder Tastatur auf Touchscreen
MeterLink Anschluss Extech-Stromzange EX845 oder Feuchtigkeitsmesser MO297 über Bluetooth
Skizze Auf Touchscreen
Berichterstellung - Sofortbericht (.pdf-Datei) in der Kamera inkl. Wärme- und Realbild
- Separate PC-Software zur Erstellung ausführlicher Berichte
Digitalkamera
Eingebaute Digitalkamera 3,1 Megapixel (2048 × 1536 Pixel) und LED-Lampen
Digitalkamera, Sichtfeld passt sich an das IR-Objektiv an
Laserpointer
Laser Halbleiter AlGaInP Diode Laser, Klasse 2
Laser-Markierung Die Position wird automatisch auf dem Infrarotbild angezeigt
Video-Streaming
Nicht radiometrische Wärme- oder Realbild-Videoaufzeichnung MPEG4 auf Speicherkarte
Radiometrisches IR-Video-Streaming Voll dynamisch auf den PC über USB
Nicht radiometrisches Wärme- oder Realbild-Video-Streaming Nicht komprimiertes Farb-Video über USB
Energiemanagement
Batterietyp Lithium-Ionen-Akku, vor Ort austauschbar
Akkulaufzeit 4 Stunden
Ladesystem in der Kamera mit Netzadapter oder im Ladegerät mit 2 Ladefächern oder über 12 V Kfz-Adapter
Energiemanagement Automatisches Abschalten und Schlafmodus (Auswahl durch den Bediener)
Umgebungsbedingungen
Betriebstemperaturbereich -15 °C bis +50 °C
Lagertemperaturbereich -40 °C bis +70 °C
Luftfeuchtigkeit (Betrieb und Lagerung) IEC 60068-2-30/24 h 95 % relative Luftfeuchtigkeit +25 °C bis +40 °C
EMV - ETSI EN 301 489-1 (Funk)
- ETSI EN 301 489-17
- EN 61000-6-2 (Störfestigkeit)
- EN 61000-6-3 (Abstrahlung)
- FCC 47 CFR Teil 15 B (Abstrahlung)
- ICES-003
Funkspektrum ETSI EN 300 328
FCC Teil 15.247
RSS-210
Stöße 25 g (IEC 60068-2-29)
Schwingungen 2 g (IEC 60068-2-6)
Schutzart des Gehäuses Kameragehäuse und Objektiv: IP 54 (IEC 60529)
Sicherheit EN/UL/CSA/PSE 60950-1
Schnittstellen
Schnittstellen USB-Mini, USB-A, Bluetooth, Wi-Fi, Composite Video
USB Anschluss externes USB-Gerät (Kopieren/Speichern auf USB-Stick)
USB Mini-B: Datenübertragung zu und von PC / Streaming
Bluetooth Kommunikation mit Headset und externen Sensoren
Wi-Fi Direkte Verbindung zu Smartphones oder Tablet PCs für die Bildübertragung oder über lokales Netzwerk
Funk drahtlos
Wi-Fi Standard: 802.11 b/g
Frequenzbereich: 2412-2462 MHz
>Max. Ausgangsleistung: 15 dBm
Bluetooth Frequenzbereich: 2402-2480 MHz
Physikalische Kenndaten
Kameragewicht inkl. Akku 0,88 kg
Abmessungen (L × B × H) 106 × 201 × 125 mm
Versandmaße 180 x 500 x 360 mm
Versandgewicht 5,6 kg
Tripod UNC 1/4" - 20 (adapter needed)
Standard-Lieferumfang
FLIR T420 oder T440: Fester Transportkoffer, Wärmebildkamera mit Objektiv, Batterie, Batterieladegerät, Bluetooth® USB-Mikroadapter, Kalibrierungszertifikat, CD-ROM mit FLIR Tools™ PC Software, Headset, Speicherkarte mit Adapter, Netzteil inkl. Mehrfachstecker, gedruckte Kurzbedienungsanleitung, Sonnenblende, USB-Kabel, CD-ROM mit Anwenderdokumentation, Videokabel, Garantieverlängerungskarte oder Registrierungskarte

Downloads