nbn Austria
Ihr starker Partner für Wärmebild-
und Infrarottechnik in Österreich
Alt-Text

D-Serie

Wärmebildkameras für Sicherheitsanwendungen mit Mehrfachsensor in Kuppelgehäusen für Installationen im Außenbereich mit Netzwerkanbindung

 

Das Kuppelgehäuse für den Einsatz der D-Serie im Außenbereich bietet eine präzise Schwenk-/Neigesteuerung mit voll programmierbaren Abtastmustern, "Schwenken bei Aufruf" in Verbindung mit einem Radarsystem und eine "Schwenken bei Alarm"-Funktion. Die vollständig für Steuerung und Betrieb über IP und serielle Netzwerke freigegebenen Systeme der D-Serie bestehen aus einem Wärmebildsystem mit 640 x 480 oder 320 x 240 Pixeln sowie einer Farb-CCD-Kamera für Tageslicht/Restlicht mit 36-fachem Zoom. Die Wärmebild-Kuppelkameras mit Mehrfachsensor der D-Serie für Sicherheitsanwendungen von FLIR Systems eignen sich optimal für den Austausch von Tageslicht-/Restlicht-Kuppelkameras, denn sie liefern rund um die Uhr scharfe Bilder in einem ebenso attraktiven wie unauffälligen Kuppelgehäuse

Merkmale

tiltable viewfinder   Präzises Schwenk-/Neigesystem
Alle Wärmebildkameras der D-Serie werden mit einem präzisen Schwenk-/Neigesystem ausgeliefert. Damit kann der Anwender die Kamera stufenlos um 360° schwenken und von +20° bis -90° neigen. Dies verbessert den Überblick über die Gesamtsituation deutlich. Das Schwenk-/Neigesystem hat 128 voreingestellte Positionen. Dies ist ideal, wenn Sie einen Bereich kontinuierlich absuchen wollen.

visual camera Tageslichtkamera
Alle Versionen sind mit einer hochempfindlichen Tageslichtkamera mit großer Reichweite ausgestattet. Die Tageslichtkamera besitzt einen 36-fachen optischen Zoom.

digital zoom Stufenloser elektronischer Zoom
Er sorgt für eine bessere Alarmauswertung und ein optimiertes Kamerasichtfeld. Auf Wunsch bei allen Modellen mit 640 x 480 Pixeln Auflösung lieferbar.

IP control  IP-Steuerung
Die D-Serie lässt sich in jedes vorhandene TCP/IP-Netzwerk integrieren und über einen PC steuern. Es werden keine zusätzlichen Leitungen benötigt. Mit dieser Konfiguration können Sie alle Aktivitäten über das Netzwerk überwachen, sogar, wenn Sie tausende von Kilometern entfernt sind.

serial control  Radar-Anschluss – “Schwenken bei Aufruf”
Die D-Serie kann von einem Systemintegrator an ein Radarsystem angeschlossen werden. Wenn das Radar ein Objekt entdeckt hat, schwenkt die Kamera der D-Serie automatisch in dessen Richtung und liefert ein Tageslichtbild sowie das Wärmebild, so dass Sie unmittelbar erkennen können, worum es sich bei dem vom Radar erkannten Objekt handelt - bei Tag und Nacht.

video streaming  Video Streaming
Multiple channels of streaming digital video are available in H.264, MPEG-4, or M-JPEG formats. Simultaneous digital and composite video output is possible.

sensors manager  FLIR Sensors Manager
Im Lieferumfang jeder Kamera der D-Serie ist der FLIR Sensors Manager in der Version für einen Sensor enthalten. Mit dieser intuitiven Software können Anwender eine Kamera der D-Serie in einem TCP/IP-Netzwerk verwalten und steuern.

 

FLIR D-Serie kompakt

Die FLIR D-Serie ist jetzt auch in einem kompakten, netzwerkfähigen Gehäuse erhältlich. Ihre Montage ist sowohl mit dem Kugelkopf nach oben als auch nach unten möglich und lässt dem Anwender dadurch mehr Freiheit.

Kuppelgehäuse für Außenmontage der D-Serie: Verschiedene Objektive auf Wunsch erhältlich

Die nachfolgende Tabelle bietet einen Überblick über die lieferbaren Versionen der D-Serie:

320 x 240 Pixel D-348: 9 mm Objektiv – Sichtfeld: 48°(H) x 39°(V)
  D-334: 13 mm Objektiv – Sichtfeld: 34°(H) x 28°(V)
  D-324: 19 mm Objektiv – Sichtfeld: 24°(H) x 19°(V)
 

D-313: 35 mm Objektiv – Sichtfeld: 13°(H) x 10°(V)

 

640 x 480 Pixel D-645: 13 mm Objektiv – Sichtfeld: 45°(H) x 37°(V)
  D-625: 25 mm Objektiv – Sichtfeld: 25°(H) x 20°(V)
  D-618: 35 mm Objektiv – Sichtfeld: 18°(H) x 14°(V)

Spezifikationen

D-Serie: Allgemeine Spezifikationen

Bildleistung
Wärmebildkamera:
Detektortyp Focal Plane Array (FPA), ungekühlter Vanadiumoxid-Mikrobolometer
Pixelanzahl 640 x 480 oder 320 x 240
Spektralbereich 7,5 bis 13,5 µm
Thermische Empfindlichkeit < 50 mK bei f=1.0
Bildwiederholfrequenz NTSC: 30 Hz oder 7,5 Hz
PAL: 25 Hz oder 8,33 Hz
Fokus Fokussierfreies, athermisches Objektiv
Elektronische Zoomfunktion 2x, 4x
Bildverarbeitung Automatic Gain Control (AGC), Digital Detail Enhancement (DDE)
Tageslichtbild:
Eingebaute Digital-Videokamera 1/4" Exview HAD CCD
Effektive Pixel 380.000
Bildwinkel Sichtfeld: 57,8° (H) bis 1,7° (H) f=3,4 mm (Weitwinkel) bis 122,4 mm (Tele), F1,6 bis F4,5
Optischer Zoom 36x
Elektronische Zoomfunktion 12x
Bis zu 4x stufenloser elektronischer Zoom für Modelle mit 640 x 480 Auflösung optional erhältlich
 
Schwenk-/Neigesystem
Schwenkbereich/Geschwindigkeit Kontinuierlicher Schwenkbereich 360°; 0,1° bis 60°/Sekunde
Neigewinkel/Geschwindigkeit +45° bis -180°; 0,5° bis 60°/Sekunde
Programmierbare Positionen 128
 
Systemeigenschaften
Integrierte Heizelemente Entfernt Schnee & Eis und verhindert ein Beschlagen der Optiken
Automatisches Enteisen, getestet nach MIL-STD-810F Verfahren 521.1
 
Bilddarstellung
Videoausgang PAL Wärme- und Tageslichtbild oder NTSC Wärme- und Tageslichtbild
Video über Ethernet Zwei unabhängige Kanäle für jede Kamera (also 4 insgesamt) in den Formaten MPEG-4, H.264 oder M-JPEG
Streaming-Auflösungen NTSC: D1 (720x480), 4SIF (704x480), VGA (640x480), SIF (352x240) und QVGA (320x240) PAL: D1 (720x576), 4CIF (704x576), CIF (352x288)
Thermische AGC-Modi Automatische AGC, Manuelle AGC, AGC mit Plateau-Ausgleich, Lineare AGC, Automatisches Dynamic Detail Enhancement (DDE), Max. Einstellung der Verstärkung
Thermische AGC relevanter Bereiche (ROI, Region of Interest) Standard, voreingestellte Werte und benutzerdefinierbar, damit eine optimale Bildqualität relevanter Bereiche sichergestellt werden kann
 
Spannungsversorgung
Betriebsspannung 24 V AC (21-30 V AC)
24 V DC (20-30 V DC)
Leistungsaufnahme 24 V AC: 85 VA max.
24 V DC: 75 W max.
 
Umgebungsbedingungen
Betriebstemperaturbereich -25 °C bis +70 °C
Lagertemperaturbereich -55 °C bis +85 °C
Schutzart des Gehäuses IP56 (IEC 60529)
Schwingungen Mil-Std-810F Transport
Stöße IEC 60068-2-27
 
Physikalische Kenndaten
Gewicht 8,3 kg
Abmessungen (B x H) 203 x 432 mm
Versandgewicht (Kamera + Verpackung) 9,5 kg
Versandmaße (Kamera + Verpackung) (L x B x H) 495 mm x 305 mm x 305 mm
 
Schnittstellen
TCP/IP Ja
RS-422 Ja
RS-232 Ja
Pelco-D Ja
Bosch Ja
 
Netzwerk
Unterstützte Protokolle IPV4, HTTP, Bonjour, UPnP, DNS, NTP, RTSP, RTCP, RTP, TCP, UDP, ICMP, IGMP, DHCP, ARP, SCP
Netzwerk-Schnittstellen für die Anwendungsprogrammierung (APIs) Nexus SDK für umfassende Systemsteuerung und -integration
Nexus CGI für HTTP-Befehlsschnittstellen
ONVIF
 
Zertifizierungen
EN 61000-6-4: 2007 Klasse A/CISPR 22: 2005 Klasse A
EN 61000-3-3: 1995+A1:2001+A2:2005
EN 61000-3-2: 2006
EN 50130-4: 1996+A1:1998+A2:2003
FCC Teil 15, Abschnitt B, Klasse A
IP 56 (IEC 60529)
IEC 60068-2-27
 
Standard-Lieferumfang
Wärmebildkamera, Bedienungshandbuch, FLIR Sensors Manager in der Version für einen Sensor auf CD

 

F-Serie: Versionsspezifische Spezifikationen

 Sensorauflösung 320 x 240 640 x 480
Typ / Brennweite / Sichtfeld D-348:
9-mm-Objektiv – Sichtfeld: 48°(H) x 39°(V)
D-334:
13-mm-Objektiv – Sichtfeld: 34°(H) x 28°(V)
D-324:
19-mm-Objektiv – Sichtfeld: 24°(H) x 19°(V)
D-313:
35-mm-Objektiv – Sichtfeld: 13° (H) x 10° (V)
D-645:
13-mm-Objektiv – Sichtfeld: 45°(H) x 37°(V)
D-625:
25-mm-Objektiv – Sichtfeld: 25°(H) x 20°(V)
D-618:
35-mm-Objektiv – Sichtfeld: 18° (H) x 14° (V)

Downloads